Premium-Partner des 3. Formstoff-Forums: Laempe Mössner Sinto unterstützt Vernetzung von Gießerereifachleuten

Das „Formstoff-Forum“ des Vereins Deutscher Gießereifachleute (VDG) ist aus dem Terminkalender vieler Entscheider, Experten und Wissenschaftler im Gießereiwesen nicht mehr wegzudenken. Laempe Mössner Sinto präsentierte sich als Premium-Partner bei der mittlerweile dritten Auflage der Veranstaltung in München.

Geschäftsführer Rudolf Wintgens auf dem Formstoff-Forum 2020

Das „Formstoff-Forum“ des Vereins Deutscher Gießereifachleute (VDG) ist aus dem Terminkalender vieler Entscheider, Experten und Wissenschaftler im Gießereiwesen nicht mehr wegzudenken. Ziele sind der intensive Austausch zwischen Industrie, Lehre und Forschung sowie Fachinformationen rund um Formstoffe, Anlagen und Prozesse. Laempe Mössner Sinto als einer der weltweit führenden Anbieter von Kernfertigungstechnologie war auch dieses Jahr bei der mittlerweile dritten Auflage der Veranstaltung vertreten.

Vom 12. bis 13. Februar 2020 war das Vorreiter-Unternehmen Premium-Partner des Forums in München und präsentiert sich an einem Doppelstand (gemeinsam mit HWS/Heinrich Wagner Sinto) in den Räumen der Hochschule München auf der begleitenden Fachausstellung. Die Besucher erwartete dort ein Überblick über das Gesamtportfolio von Laempe Mössner Sinto, zu dem Kernschießautomaten, Begasungsgeräte, Sandmischer, Sandaufbereitungsanlagen und Kernnachbehandlungs-lösungen sowie Lösungen für die Vernetzung und intelligente Steuerung für die gesamte Kernfertigung zählen. Gezeigt wurde auch ein Film mit spannenden Einblicken ins Joint-Venture-Unternehmen INACORE – dort werden mit einem hochmodernen Maschinenpark und auf Basis konsequenter Digitalisierung mit umweltfreundlichen Verfahren anorganische Sandkerne und Kernpakete für die Gießereiindustrie gefertigt. Außerdem wird der gesamte Fertigungsprozess mit einer innovativen Industrie-4.0-Applikation überwacht, analysiert und fortlaufend optimiert. Technologisches Highlight am Stand war die Präsentation von Kernen, die im 3D-Drucker von Laempe entstanden sind. Der LCP (Laempe Core Printer) ist eine Eigenentwicklung für anorganische Bindersysteme mit einer am Markt einmalig hohen Druckgeschwindigkeit und Präzision.

„Das Formstoff-Forum ist eine wichtige Networking- und Fach- Veranstaltung. Wir haben uns gefreut, dort zahlreiche neue Kontakte zu knüpfen und uns mit bekannten Profis über neue Trends und Innovationen auszutauschen“, sagt Rudolf Wintgens, Technologie-Geschäftsführer von Laempe Mössner Sinto. Das Unternehmen ist seit der ersten Auflage des Events im Jahr 2016 – wie auch schon bei der Vorgängerveranstaltung „Formstofftage“ – mit dabei und zählt zu den regelmäßigen Unterstützern der Arbeit des berufsständischen Verbands VDG. So fand zuletzt etwa vergangenen September wieder einer der VDG-Sprechabende der Landesgruppe Mitteldeutschland in der Unternehmenszentrale in Meitzendorf statt.

Wintgens: „Laempe Mössner Sinto ist treibende Kraft in Sachen Automatisierung und Digitalisierung in Gießereien. Der intensive Kontakt mit Wissenschaftlern, Anwendern und Nachwuchskräften hilft uns dabei, den Bedarf der Industrie auch schon vorausschauend abzudecken und Laempe durch Innovation in die Zukunft zu führen.“

Das 3. Formstoff-Forum markierte für Laempe Mössner Sinto gleichzeitig den Auftakt des neuen Veranstaltungsjahres. Auf der Agenda stehen für das Unternehmen 2020 unter anderem noch der Deutsche Gießereitag des VDG (23. bis 24. April) sowie die internationalen Messen IFEX in Indien, Metal + Metallurgy in China und Litmash/MetalExpo in Russland.

Kontakt

Laempe Mössner Sinto GmbH
Presse
Herr Thomas Doriath
Hintern Hecken 3
39179 Barleben

Zentrale
Telefon +49 (0) 39202 / 692-0
E-Mail: info(at)laempe(dot)com  

Verkauf Neuanlagen
Telefon: +49 (0) 7622 / 680-294
E-Mail: sales(at)laempe(dot)com

Service
Telefon: +49 (0) 7622 / 680-301
E-Mail: service(at)laempe(dot)com

Ersatzteile
Telefon: +49 (0) 7622 / 680-302
E-Mail: spareparts(at)laempe(dot)com